Posts

Es werden Posts vom 2016 angezeigt.

Einfach mal weg

Bild
Kennt ihr auch das Gefühl - ich muss jetzt einfach mal weg.

Weg sein von den Alltagsaufgaben, vom Job, von Verpflichtungen. Einfach mal ausspannen und nicht an zu Hause denken.

Dieses Gefühl beschlich mich Mitte August. Mein Freund und ich wollten deswegen noch schnell einen einwöchigen Urlaub am Mittelmeer für die letzte Augustwoche/erste Septemberwoche buchen. Unser Favorit war Elba, aber leider war dort kein Quartier mehr frei, das unseren Wünschen entsprach. Also versuchten wir es in Kroatien. Auch alles ausgebucht. Unsere Ansprüche waren auch nicht gerade einfach - Strandnähe, Meerblick, Frühstück, eigenes Bad, hübsch möbliert und vor allem bezahlbar. Ja, das war nicht so leicht, wir waren schon kurz davor unseren Wunsch, an das Mittelmeer zu fahren, aufzugeben. Aber Aufgeben - gibt es nicht. In unserer Tageszeitung gab es dann auch schon bald die Rettung. Eine Anzeige für eine Ferienwohnung in Strandnähe mit Meerblick auf der Insel Rab. Mein Freund rief dort an und schon klappte a…

Mein Lieblingsgetränk für heiße Tage

Bild
Im August werden sicher wieder etliche heiße Tage auf uns zukommen und damit ist der Durst sehr groß.

Was soll ich dann den ganzen Tag über trinken?

Wasser? - zu langweiligLimonaden? - zu viele KalorienBier? - Alkohol bei Hitze, geht gar nicht
Wie wäre es denn mit Ingwer-Zitronen Tee?
Den bereite ich mir gern zu, wenn es sehr heiß ist. Er schmeckt sehr erfrischend durch die Zitrone und leicht scharf durch den Ingwer.

Den letzten Tee dieser Art habe ich folgendermaßen zubereitet:

3 Teebeutel reinen Ingwer Tee mit 1 Liter Wasser übergießen, dazu ein Stück Ingwer klein geschnippelt dazu geben, 5 bis 6 Minuten ziehen lassen. Wenn der Tee etwas abgekühlt ist, kommt noch der Saft einer Zitrone hinzu und Agavendicksaft nach Geschmack zum Süßen des Getränks.

Den Tee genieße ich lauwarm bis zimmerwarm. Man könnte ihn natürlich auch eiskalt trinken - das ist im ersten Moment sehr erfrischen. aber nicht zu empfehlen.




Wenn der Tee trinkfertig ist, sollte man die Beutel und den Ingwer wieder herausnehmen,…

Angst auf dem Nachhauseweg im Dunkeln?

Bild
Hast Du Angst, wenn Du Abends im Dunkeln nach Hause gehen musst? Ich habe zwar keine Angst, bin mir aber bewusst, dass auch ich einmal überfallen werden könnte. Da man momentan immer mehr hört und liest von Überfallen und ähnlichen grausamen Dingen, kam mir das Angebot in meinem Fitness-Studio für einen Selbstverteidigungs-Workshop speziell für Frauen sehr gelegen. 

Ich habe nicht lange gezögert und bin gestern voll motiviert zum Studio gefahren. Diese Gelegenheit wollte ich mir doch nicht entgehen lassen. Neugierig war ich allemal und schaden kann dieser Kurs sicher nicht. Als ich im Studio ankam, wurde mir gesagt, dass dieser Workshop im Yoga-Raum stattfindet. Also begab ich mich auf den Weg zum Yoga-Raum, nachdem ich mir in der Umkleide meinen Fitness-Dress angezogen hatte.

Um 14 Uhr sollte es losgehen, ich war zwei Minuten vor der Zeit im Yoga-Raum. Der Trainer war auch schon dort, und er hatte noch einen zweiten sehr kräftigen Trainingspartner mitgebracht. Als der Kurs komplett war…

Fiese Flecken, was nun?

Bild
Diese nützlichen Tipps habe ich gerade auf der Henkel Lifetimes Seite gefunden und möchte sie euch nicht vorenthalten:

- See more at: https://www.henkel-lifetimes.de/article.php?tpl=article.php&pid=1269&#sthash.W67kzQsa.dpuf

Leckeres aus der Single-Küche - Spaghetti Rest

Bild
VorwortNormalerweise gibt es bei mir keine Spaghetti-Reste, aber manchmal eben doch. Das ist sehr praktisch, da es bei der nächsten Essenszubereitung sehr schnell geht und trotzdem das Ergebnis sehr lecker ist. Die übrig gebliebenen Spaghetti friere ich in einer Kunststoffdose, die für Gefrierschrank und Mikrowelle geeignet ist, ein. Das Auftauen später dauert je nach Menge ca. 3 - 4 Stunden. Man könnte die Spaghetti auch in der Mikrowelle auftauen, das muss aber nicht sein, wenn man rechtzeitig daran denkt sie aus dem Gefrierschrank zu holen. Die Umwelt und die Stromrechnung wird es Dir danken :-)
Zubereitungszeit10 Minuten falls fertig gekochte Spaghetti vorhanden andernfalls kommt die Kochzeit der Spaghetti noch dazu
ZutatenSpaghetti nach Bedarf, je nach Anzahl der "Mitesser" ;-) 1 - 2 Eier pro Person italienisches Kräutersalz frisch gemahlener Pfeffer Öl zum Anbraten Asia Soße süß-scharf oder Ketchup hot oder not so hot
ZubereitungÖl in einer Pfanne (am besten eine beschichtete) …