Kaputten Spiegel mit Reißverschluss repariert

Badezimmer Spiegel herunter gefallen

Beim Aufhängen des Badezimmerspiegel ist dieser herunter gefallen, weil die "Nasen", die über dem Magnet einhaken sollten, auf dem Magnet lagen. So konnte der schwere Spiegel nicht halten und fiel in die Versenkung. Dabei hat er gleich noch die Porzellan-Konsole zerschlagen. Das mit der Porzellan-Konsole war kein großer Beinbruch, da ich mich über dieses Ding jeden Morgen und Abend geärgert habe, da die Utensilien, die darauf standen, immer gewackelt haben. Die Porzellan-Konsole war nämlich nicht sehr eben. 

Statt der Porzellan-Konsole gibt es demnächst eine schöne, ebene Glas-Konsole.

Der Spiegel muss aber repariert werden, der war recht teuer und das meiste ist noch gut und reicht, um sich darin zu betrachten. So sah es jetzt im Bad über dem Waschbecken aus:



Zum Glück war nur eine Ecke abgebrochen. Der Spiegel hätte ja auch in tausend Scherben zerbröseln können.

Ecke wieder angeklebt

Also habe ich mit meinem Freund erst einmal die Ecke mit einem Zwei-Komponenten-Kleber angeklebt.



Sieht schon besser aus, aber noch nicht gut genug. Vor allem unten am Sprung ist es etwas zersplittert.



Sieht alles nicht so toll aus, also was kann ich noch tun zur Schadensbegrenzung? Mal nachdenken - eine nette Folie darüber kleben? Langweilig. Aber Strass-Steine wären doch cool! 

Nach dem Schreck trinke ich erst mal eine Tasse Tee und gehe dann zu Bett, um in Ruhe darüber nachzudenken, denn es war inzwischen spät am Abend. Ja - das ist es, morgen google ich mal nach einem Strass-Reißverschluss, den ich dann darüber kleben werde. Ich bin am nächsten Tag auch sofort fündig geworden im Internet. Also habe ich einen schwarzen 30 cm langen Strass-Reißverschluss bestellt. Gestern ist das schöne Exemplar angekommen, und eben habe ich ihn auf den Spiegel geklebt.

Reißverschluss aufgeklebt

Nach dem Aufkleben habe ich alles fotografiert, um es euch hier in meinem Lifestyle Blog zu zeigen.

Jetzt sieht mein Spiegel so aus:





Also, wer auch mal so ein Malheur hat - nicht verzweifeln, nachdenken und dem Spiegel ein anderes Aussehen verleihen, sofern das noch möglich ist.

Übrigens, das mit dem Reißverschluss kann man bei Gefallen auch auf einen heilen Spiegel aufkleben. Einfach so, als besondere Note.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Box und Fitness Training mit jeder Menge Spass

Power ohne Ende - Das Training geht weiter

Eine Stunde Power Training und kein bisschen müde